Umwandlung nichtäquidistantes Signal in äquidistantes

SupportCommunity FPScript Umwandlung nichtäquidistantes Signal in äquidistantes

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • #12753
    Henrik StrotmannHenrik Strotmann
    Teilnehmer

    Mit liegt ein synthetisches Signal vor, welches nicht äquidistant abgetastet ist. Um das Signal auf dem Prüfstand zu fahren muss ich dieses in ein äquidistant abgetastetes (10 Hz) umwandeln.

    Gibt es ein Möglichkeit – Filter, Skript o.ä. – das Signal so umzuwandeln wie ich es benötige (für x und y Achse)??

    Alle Versuche bisher sind gescheitert :bang:

    Vielen Dank im Voraus für die Unterstützung

    #8419
    Henrik StrotmannHenrik Strotmann
    Teilnehmer

    Mit liegt ein synthetisches Signal vor, welches nicht äquidistant abgetastet ist. Um das Signal auf dem Prüfstand zu fahren muss ich dieses in ein äquidistant abgetastetes (10 Hz) umwandeln.

    Gibt es ein Möglichkeit – Filter, Skript o.ä. – das Signal so umzuwandeln wie ich es benötige (für x und y Achse)??

    Alle Versuche bisher sind gescheitert :bang:

    Vielen Dank im Voraus für die Unterstützung

    #9219
    Bernhard KantzBernhard Kantz
    Moderator

    Die FPScript-Funktion Sample erlaubt es Signale auf einem gegebenen Raster von X-Werten linear zu interpolieren.
    Interaktiv kann man die entsprechende Auswertung über
    Neu > Kurvenanpassung > Signalabtastung
    erreichen. Man wählt dort die Option Datensatz umabtasten, ob Extrapolation an den Rändern erwünscht ist oder nicht und gibt das Raster der abzutasteden X-Werte ein; z.B. mit dem Datenreihenoperator in der Form (, , ).

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.