Die richtige FlexPro-Edition für meine Anwendung

FlexPro bietet Ihnen die passende Lösung zur Auswertung Ihrer Messdaten, zugeschnitten auf Ihre Bedürfnisse. Sehen Sie in der Übersicht, über welche Leistungsmerkmale FlexPro View OEM, FlexPro Basic, FlexPro Professional und FlexPro Developer Suite verfügen.

Wählen Sie Ihr FlexPro!

Erstellen Sie überzeugende Grafiken und Dokumente für die Daten Ihres Messgerätes mit dem kostenlosen FlexPro View OEM. Durch die optimierte, benutzerfreundliche Bedienoberfläche wird das Gestalten, Skalieren und Platzieren Ihrer Diagramme, Tabellen und Texte sehr einfach.

FlexPro Basic kombiniert eindrucksvolle Präsentationen mit einem Grundumfang mathematischer Analysefunktionen.

FlexPro Professional bietet Ihnen die für den professionellen Einsatz notwendige Performance, Teamfunktionalität und Erweiterbarkeit.

Nutzen Sie den vollen Leistungsumfang von FlexPro und allen verfügbaren ­Optionen zum attraktiven Paketpreis.

Die FlexPro Editionen im Vergleich

View OEM
Basic
Professional
Developer Suite
enthalten
optional

Bedienung & Datenmanagement

V

B

P

D

Projektdatenbank, Größe nur durch Festplatte begrenzt

Moderne Bedienoberfläche mit Office Look and Feel 

Import Excel-Dateien, Textdateien und über 60 Binärformaten

Anpassbare Menüs und Symbolleisten 

Benutzerprofilverwaltung mit konfigurierbaren Benutzerrechten 

Indizierung und Datenabfrage zur Auswertung von Reihenmessungen

Mehrkernprozessor-Unterstützung und Hardwaregrafikbeschleunigung

Vorlagen für Präsentation und Analyse mit Kollegen im Netzwerk teilen 

Option ASAM ODS Datenimport 

Option Daten-Explorer

Präsentation

V

B

P

D

2D- und 3D-Diagramme, Spalten- und Zellentabellen, Texte mit Berechnungen 

Dokument-Editor 

Präsentations- und Dokumentvorlagen 

Anpassbare Menüs und Symbolleisten

Messdaten und Videos synchron auswerten 

Einzelberichte zu Abschlussberichten zusammenführen

Analyse

V

B

P

D

Messdaten mit Datencursor interaktiv auswerten und bemaßen 

Einfache Berechnungen in FPScript 

Voller Umfang an Funktionen und Operatoren für FPScript 

Benutzerdefinierte FPScript-Funktionen 

Analyse und Präsentation auf Knopfdruck mit dem Analyse-Assistenten

Analysevorlagen selbst gestalten 

Fertige Analysen für Kurvenanpassung, Signalanalyse, Statistik, Spektralanalyse, Ereignisisolation, Filterung, Klassierung 

Parallele Schleife in FPScript 

Zeit-Frequenz Spektralanalyse

Kreisapproximation

Option Statistik 

Option Zählverfahren 

Option Ordnungsanalyse 

Option Spektralanalyse

Option Humanschwingungen 

Option Akustik 

Option Digitale Filter 

Automatisierung

V

B

P

D

Erweitern oder Fernsteuern von FlexPro über Visual Basic, C#, C++ oder andere 

Makro-Rekorder

Makros in Benutzeroberfläche integrieren

Bedienfelder und Formulare mit Steuerelementen erstellen

Microsoft Visual Basic for Applications (VBA)

Systemvoraussetzungen

Für den Betrieb von FlexPro 2021 müssen mindestens die nachfolgend aufgeführten Systemvoraussetzungen vorliegen:

  • Windows Server 2012 R2 bis Windows Server 2019 oder
  • Windows 8.1 bis Windows 10
  • mindestens 8 GB RAM
  • eine freie Festplattenkapazität von mindestens 1 GB.

Für Anwendungen mit sehr großen Datenmengen, z. B. Spektralauswertung von Beschleunigungssignalen, empfehlen wir den Einsatz der Professional oder Developer Suite Edition von FlexPro auf einem System mit vier oder mehr Kernen, ausgestattet mit 16 GB RAM, 64-Bit Windows 10 und einer SSD.

FlexPro wird als 64-Bit Anwendung ausgeliefert und erfordert ein 64-Bit Betriebssystem.

Sie haben Fragen an unseren FlexPro-Experten?
Kontaktieren Sie uns jetzt:

Tel. +49 6894 - 929600
Michael Piazza
Dipl.-Ing.,
Weisang GmbH

FlexPro gratis testen