quantile

SupportCommunity General quantile

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Autor
    Beiträge
  • #28869
    Joachim WeissJoachim Weiss
    Teilnehmer

    Hallo,

    ich habe leider noch flexpro6 zur Verfügung.

    Das Signal besteht aus 6,3 Millionen Zeilen und zwei Spalten. Die erste Spalte enthält eine Zyklusnummer (1-20000) die zweite Spalte das Nutzsignal.

    Wie kann ich die Quantil Berechnung auf die Ungleichmässig langen Zyklen anwenden?

    Überlegung war das Signal aufzuteilen in eine Tabelle mit 20000 Spalten umzurechnen um dann über jede Spalte die Quantilberechnunen laufen zu lassen.

    Die Ergebnisse sollen als neues Signal angelegt werden und können dann als Diagramm mit 20000 Punkten dargestellt werden.

    Mein Problem ist das Zerlegen der 6 Mio Zeilen nach der Zahl in der ersten Spalte.

     

    Joachim

     

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.