Erste Zeile aus Datensatz löschen

SupportCommunity Automation and VBA Erste Zeile aus Datensatz löschen

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • #12820
    Philipp HeßPhilipp Heß
    Mitglied

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    im Moment versuche ich mit C# die erste Zeile eines Datensatz zu löschen. Wie muss ich dabei vorgehen? Mir ist bewusst, dass man mit RemoveRows() eine Zeile löscht. Mit SelectRows wähle ich Sie aus. ( DataSetSelection Objekt ). Doch wie erzeuge ich das DataSetSelection Objekt. Auf was muss dieses referenziern ?

    #8477
    Philipp HeßPhilipp Heß
    Mitglied

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    im Moment versuche ich mit C# die erste Zeile eines Datensatz zu löschen. Wie muss ich dabei vorgehen? Mir ist bewusst, dass man mit RemoveRows() eine Zeile löscht. Mit SelectRows wähle ich Sie aus. ( DataSetSelection Objekt ). Doch wie erzeuge ich das DataSetSelection Objekt. Auf was muss dieses referenziern ?

    #9291
    Bernhard KantzBernhard Kantz
    Moderator

    Ist der Pfadname des Datensatzes bekannt, kann er über die Eigenschaft RootFolder.Object referenziert werden. Da Object die Default-Eigenschaft eines Folder-Objekts ist, kann auf ihre Angabe (in VBA) verzichtet werden.
    Um die erste Zeile des Datensatzes mit diesem Namen im Wurzelverzeichnis zu löschen kann folgendes Codefragment dienen.

    Sub EntferneErsteZeile()
    
        Dim oData As DataSet
        Set oData = ActiveDatabase.RootFolder("Datensatz", fpObjectTypeDataSet)
        
        With oData.Selection
            .SelectRows 1, 1
            .RemoveRows
        End With
    
    End Sub

    Statt “Datensatz” kann der vollständige Pfadname des zu behandelnden Datensatzes stehen. Will man mehrere Objekte in einem Ordner referenzieren, kann mit der Object-Eigenschaft zuerst der Ordner, dann relativ zu diesem (wieder mit Object) die gewünschten Objekte auswählen.
    Die Umsetzung in C# sollte weiter kein Problem darstellen.

    Ein Tipp (für Nutzer der Professional Edition): Man nutze die Aufzeichnung eines Quick-Makros (Strg-Umsch-R) und sehe sich den entstandenen Code in der VBA-Entwicklungsumgebung (Alt-F11) an.

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.