SupportCommunity FPScript Datenreihe aneinanderhängen Antwort auf: Datenreihe aneinanderhängen

#9378
Bernhard KantzBernhard Kantz
Teilnehmer

Voraussetzung für das Zusammensetzen mehrerer Datensätze zu einer Matrix ist deren übereinstimmende Länge. Wie in Ihrer Funktion können Sie die Datenreihen verketten und danach mittels der FPScript-Funktion Reshape() den Datensatz in eine Matrix umformen.
Einfacher geht es mit folgendem Trick: Initialisieren Sie die Variable in der Form


Output_temp_4 = { temp }

so wird eine Matrix mit einer Datenreihe angelegt. Wenn man diese mit weiteren Datenreihen (mittels ‘:’) verkettet, werden diese als neue Spalten angehängt.