SIUnits (FPScript)

07.02.2018
 Daten mathematisch analysieren > Referenz > FPScript-Funktionen > Dateninformationen > SIUnits

SIUnits (FPScript)

<< Klicken, um Inhaltsverzeichnis anzuzeigen >>

  Daten mathematisch analysieren > Referenz > FPScript-Funktionen > Dateninformationen >

SIUnits (FPScript)

Übergibt die Darstellung der Einheit eines Datensatzes in SI-Einheiten.

Syntax

SIUnits(DataSet)

 

Die Syntax der SIUnits-Funktion besteht aus folgenden Teilen:

Teil

Beschreibung

DataSet

Der Datensatz, dessen Einheit in SI-Einheiten ermittelt werden soll.

Es sind alle Datenstrukturen erlaubt. Es sind alle Datentypen erlaubt.

Anmerkungen

Bei zusammengesetzten Datenstrukturen wird nur die Y-Komponente betrachtet. Wenn der Datensatz nicht einheitenbehaftet ist, liefert die Funktion den Datentyp Empty. Ansonsten ist das Ergebnis eine Liste mit folgenden benannten Elementen:

Name

Enthält

Scale

64-Fließkomma-Einzelwert mit dem Skalierungsfaktor. Wenn der Datensatz keine Einheit oder eine Einheit mit unbekannter SI-Dimension hat, ist der Skalierungsfaktor gleich Null.

Offset

64-Fließkomma-Einzelwert mit dem Offset.

ExpNum

32-bit Ganzzahlen-Datenreihe mit den Exponentenzählern der sieben SI-Basiseinheiten in der Reihenfolge m kg s A K mol cd.

ExpDenom

32-bit Ganzzahlen-Datenreihe mit den Exponentennennern der sieben SI-Basiseinheiten.

Ist ein Argument eine Liste, dann wird deren erstes Element entnommen. Ist dies wieder eine Liste, dann wird der Vorgang wiederholt.

Verfügbarkeit

FlexPro Standard, Professional, Developer Suite

Beispiele

SIUnits(1 mV)

Ergibt [<Scale> 1.E-3, <Offset> 0.0, <ExpNum> { 2, 1, -3, -1, 0, 0, 0}, <ExpDenom> { 1, 1, 1, 1, 0, 0, 0} ]. Die Einheit Volt (V) entspricht in SI-Einheiten m2 kg s-3 A-1. Der Scale ist gleich 1.E-3 da 1 mV = 10-3V ist.

SIUnits(1 Pi)

Ergibt [<Scale> 3.141592653589793, <Offset> 0.0, <ExpNum> { 0, 0, 0, 0, 0, 0, 0}, <ExpDenom> { 1, 0, 0, 0, 0, 0, 0} ]. Der Scale ist gleich π. Alle Zählerexponenten sind gleich 0, da die Einheit Pi dimensionslos ist. Der Nennerexponent der SI-Einheit m ist gleich 1. Dies wird als m/m interpretiert.

SIUnits(1 sr)

Ergibt [<Scale> 1.0, <Offset> 0.0, <ExpNum> { 0, 0, 0, 0, 0, 0, 0}, <ExpDenom> { 2, 0, 0, 0, 0, 0, 0} ]. Die Einheit Steradiant (sr) des Raumwinkels ist dimensionslos und wird in SI-Einheiten als m2/m2 dargestellt. Durch diese Form der Darstellung bleibt ersichtlich, dass es sich um das Verhältnis zweier Flächen handelt. Alle Zählerexponenten sind gleich 0, da die Einheit sr dimensionslos ist. Der Nennerexponent der SI-Einheit m ist gleich 2. Dies wird als m2/m2 interpretiert.

SIUnits(22 °C)

Ergibt [<Scale> 1.0, <Offset> 273.15, <ExpNum> { 0, 0, 0, 0, 1, 0, 0}, <ExpDenom> { 0, 0, 0, 0, 1, 0, 0} ]. 0 °C entsprechen 273.15 K, d.h. die °C-Skala ist gegenüber der Kelvin-Skala um 273.15 versetzt. Dieser Versatz wird über das Element Offset dargestellt.

SIUnits(2)

Ergibt [<Scale> 0.0, <Offset> 0.0, <ExpNum> { 0, 0, 0, 0, 0, 0, 0}, <ExpDenom> { 0, 0, 0, 0, 0, 0, 0} ]. Der Wert ist nicht einheitenbehaftet. Das Element Scale ist deshalb gleich Null.

SIUnits(2 Dummy)

Ergibt [<Scale> 0.0, <Offset> 0.0, <ExpNum> { 0, 0, 0, 0, 0, 0, 0}, <ExpDenom> { 0, 0, 0, 0, 0, 0, 0} ]. Die Einheit "Dummy" ist unbekannt. Das Element Scale ist deshalb gleich Null.

Siehe auch

Unit-Funktion

UnitType-Funktion

UnitSymbol-Funktion

Einheitenverwaltung

Größen in FPScript

Share article or send as email:

You might be interested in these articles