Dim-Anweisung (FPScript)

07.02.2018
 Daten mathematisch analysieren > Referenz > FPScript-Anweisungen > Sonstige > Dim

Dim-Anweisung (FPScript)

<< Klicken, um Inhaltsverzeichnis anzuzeigen >>

  Daten mathematisch analysieren > Referenz > FPScript-Anweisungen > Sonstige >

Dim-Anweisung (FPScript)

Deklariert mehrere lokale Variable für eine Formel oder deklariert eine Variable und weist dieser einen Wert zu.

Syntax

Dim Name1[, Name2]...

oder

Dim Name = Ausdruck

Bemerkungen

Bevor Sie eine lokale Variable in einer Formel verwenden, müssen Sie diese mit der Dim-Anweisung deklarieren. Wenn Sie einen Variablennamen in einer Formel verwenden, welcher weder als Datensatz in der Projektdatenbank, als vordefinierte Konstante, als deklarierte Argumentvariable, als Schleifenzähler, in einer Catch-Anweisung noch als deklarierte lokale Variable existiert, erfolgt eine Fehlermeldung.

Verwenden Sie die zweite Syntax, wenn Sie eine einzelne Variable deklarieren und gleichzeitig mit einem Wert initialisieren möchten.

Die Verwendung der Dim-Anweisung ist optional, wenn Sie auf der Registerkarte FPScript im Dialogfeld Eigenschaften (Menü Datei) der Projektdatenbank die Option Nicht deklarierte FPScript-Variable automatisch deklarieren eingeschaltet haben. Es wird empfohlen, die automatische Deklaration nicht zu verwenden.

Verfügbarkeit

FlexPro View, Standard, Professional, Developer Suite

Beispiele

Dim A, B, C

deklariert drei Variable A, B und C.

Dim Series = (100n, 0, 0.1)

deklariert die Variable Series und weist dieser eine linear aufsteigende Datenreihe mit 100 Werten zu.

 

Share article or send as email:

You might be interested in these articles