Dokument

07.02.2018
 Daten präsentieren > Dokument

Dokument

FlexPro bietet Ihnen die Möglichkeit, mehrseitige Dokumente direkt in der Projektdatenbank anzulegen und zu verwalten. In ein solches Dokument können Sie dann Diagramme, Texte, Tabellen und Medien einbetten oder Verknüpfungen auf in der Projektdatenbank angelegte Objekte einfügen.

Der leistungsfähige Dokumenteditor von FlexPro erlaubt es Ihnen auch, eigene Zeichnungen, z. B. die Skizze einer Versuchsanordnung, zu erstellen und somit aussagekräftige und ansprechende Dokumentationen zu gestalten. Zusätzlich können Sie beliebige OLE-Objekte und Bilder in die Dokumente einbetten, z. B. Ihr Firmenlogo.

Kopf- und Fußzeilen

Kopf- und Fußzeilen erstellen Sie, indem Sie für einzelne Formen, d. h. Texte und Zeichnungen, den Befehl In Kopfbereich aufnehmen anwenden. Diese Formen werden dann auf jeder Seite des Dokuments an der gleichen Stelle angezeigt.

Mehrseitige Präsentationsobjekte

Die Verwendung des internen Dokumenteditors von FlexPro bietet Ihnen zusätzliche Möglichkeiten, die Ihnen in Ihrer Textverarbeitung nicht zur Verfügung stehen. So können 2D-Diagramme und Spaltentabellen automatisch auf Folgeseiten umgebrochen werden. Die Seitenanzahl wird hierbei dem Datenaufkommen automatisch angepasst.

Seitenformat

Das Seitenformat eines Dokumentes gibt die Größe der Seiten des Dokumentes sowie die Größe der Ränder an. Die Seitengröße muss nicht zwingend der des zum Drucken verwendeten Druckers entsprechen - FlexPro kann das Dokument später an das Papierformat angleichen. Wenn Sie jedoch eine maßstabsgerechte Druckausgabe wünschen, sollten Sie das Seitenformat Ihres Druckers auch für die Dokumente verwenden.

Die Seitenränder dienen nur der optischen Orientierung auf dem Bildschirm. FlexPro ermöglicht es Ihnen, auch über die eingestellten Ränder hinaus zu zeichnen.

Möglichkeiten zum Ausrichten von Formen

Wenn Sie eine Gruppe von Formen erstellt haben, können Sie die gesamte Gruppe links, rechts, nach oben bzw. nach unten oder mittig ausrichten. Sie haben die Möglichkeit, Formen relativ zueinander oder zu den Seitenrändern auszurichten. Die Objekte müssen nicht einzeln markiert und verschoben werden.

Sie haben ferner die Möglichkeit, Objekte mit Hilfe des Gitters auszurichten. Beim Zeichnen oder Ziehen von Objekten werden die Ecken am nächsten Schnittpunkt des Gitters ausgerichtet. Auch wenn das Gitter nicht sichtbar ist, hilft es Ihnen doch beim automatischen Ausrichten der Objekte. Sie können den Abstand der Gitterlinien ändern und die automatische Ausrichtung am Gitter permanent oder temporär deaktivieren.

Gruppieren von Formen

In dem Sie mehrere Formen in einer Gruppe zusammenfassen, können Sie diese so bearbeiten, als würde es sich um ein Objekt handeln. Sie können allen einzelnen Objekten einer Gruppe gleichzeitig eine Eigenschaft zuweisen, wie z. B. eine Schraffur oder eine Linienfarbe. Die Objekte können auch als Gruppe in der Größe geändert, verschoben, gekippt und gedreht werden.

Auch beim Erstellen von komplexen Grafiken kann sich das Gruppieren von Formen als sehr vorteilhaft erweisen. Sie können Gruppen innerhalb von Gruppen und so eine Hierarchie von Gruppen erstellen. Es ist möglich, einen Satz von Objekten zu zeichnen und ihn zu gruppieren, den nächsten Satz zu zeichnen und zu gruppieren usw. Wenn Sie also einen Teil der Zeichnung verbessern müssen, können Sie die Gruppierung dieses Teils aufheben, ohne die anderen Gruppierungen zu beeinträchtigen.

Cursorn im Dokument

Auch im Dokument können Sie Diagramme mit Cursor vermessen. Während die Cursor im Arbeitsblatt immer aktiv sind, müssen Sie diese im Dokument zunächst aktivieren. Es stehen Ihnen dann die vollen Bedienmöglichkeiten der Cursor zur Verfügung.

Die folgende Abbildung zeigt ein typisches Dokument:

Siehe auch

Cursor

Präsentationsobjekte

Formen

Arbeitsblatt

Mehrseitige Diagramme und Spaltentabellen

Arbeiten mit Dokumenten

Erstellen eines Dokumentes

Einrichten von Seitenformat, Ausrichtung und Rändern

Hinzufügen und Entfernen von Seiten

Einfügen von Seitennummerierungen

Blättern in Dokumenten

Ändern der Darstellungsgröße

Darstellung mehrerer Seiten nebeneinander

Ändern des Zeichengitters

Ein- oder Ausschalten der automatischen Ausrichtung am Gitter

Verknüpfen und Einbetten von Präsentationsobjekten

Bearbeiten der Verknüpfung eines Präsentationsobjektes

Wandeln eines Präsentationsobjektes in eine Zeichnung

Einbetten von Bildern

Verknüpfen und Einbetten von OLE-Objekten

Bearbeiten eines eingebetteten oder verknüpften OLE-Objektes

Bearbeiten von OLE-Objektverknüpfungen

Arbeiten mit Zeichnungs- und anderen Objekten

Erstellen einer Kopf- oder Fußzeile

Ändern der Ebenenanordnung von Formen und anderen Objekten

Ausrichten von Formen

Drehen von Formen

Gruppieren von Formen

Aufheben der Gruppierung von Formen

Share article or send as email:

You might be interested in these articles