Daten mit dem Daten-Explorer importieren

07.02.2018
 Daten verwalten > Datenimport > Daten importieren > Daten mit dem Daten-Explorer importieren

Daten mit dem Daten-Explorer importieren

<< Klicken, um Inhaltsverzeichnis anzuzeigen >>

  Daten verwalten > Datenimport > Daten importieren >

Daten mit dem Daten-Explorer importieren

Ansichten "Indizierte Daten"

In der Baumansicht kann nur eine Datei oder ein Kanal ausgewählt werden, während in der Listenansicht mehrere Kanäle gleichzeitig ausgewählt werden können.

Im Gegensatz zum Datei-Explorer können in dieser Ansicht sowohl vollständige Dateien als auch einzelne Kanäle importieren.

a) Daten über die Zwischenablage importieren

1.Markieren Sie die Datei oder die Kanäle, die Sie importieren möchten, im Daten-Explorer.

2.Drücken Sie die rechte Maustaste und wählen Sie im Kontextmenü den Befehl Kopieren.

3.Bewegen Sie den Mauscursor über die Objektliste und wählen Sie im Kontextmenü den Befehl Einfügen.

b) Daten mit Drag & Drop importieren

Sie können die Daten auch importieren, indem Sie diese direkt mit Drag & Drop aus dem Daten-Explorer in die Objektliste ziehen:

1.Markieren Sie die Datei oder die Kanäle, die Sie importieren möchten, im Daten-Explorer.

2.Ziehen Sie die Daten vom Daten-Explorer in die Objektliste. Wenn Sie verknüpfen statt kopieren möchten, halten Sie die STRG- und die UMSCHALT-Taste gedrückt, während Sie die Dateien in die Objektliste fallen lassen. Es muss ein Verknüpfungssymbol am Mauszeiger angezeigt werden.

c) Daten über Befehle des Daten-Explorers importieren

1.Markieren Sie die Datei oder die Kanäle, die Sie importieren möchten, im Daten-Explorer.

2.Drücken Sie die rechte Maustaste und wählen Sie im Kontextmenü den Befehl In Projektdatenbank kopieren. Wenn Sie verknüpfen statt kopieren möchten, so wählen Sie im Kontextmenü den Befehl Verknüpfung(en) in Projektdatenbank erstellen.

3.In der Listenansicht stehen zusätzlich die Befehle Alle Kanäle der markierten Datei(en) in Projektdatenbank kopieren bzw. Alle Kanäle der markierten Datei(en) als Verknüpfung(en) in Projektdatenbank erstellen zur Verfügung. So können ein oder mehrere Kanäle markiert werden und alle Kanäle der zugehörigen Dateien importiert werden.

Ansichten "Alle Dateien"

Der Import von Daten aus dem Daten-Explorer verläuft ähnlich wie der Import aus dem Windows-Explorer.

In der Baumansicht kann nur eine Datei ausgewählt werden, während in der Listenansicht mehrere Dateien gleichzeitig ausgewählt werden können.

a) Daten über die Zwischenablage importieren

1.Markieren Sie die Dateien, die Sie importieren möchten, im Daten-Explorer.

2.Drücken Sie die rechte Maustaste und wählen Sie im Kontextmenü den Befehl Kopieren.

3.Bewegen Sie den Mauscursor über die Objektliste und wählen Sie im Kontextmenü den Befehl Einfügen.

b) Daten mit Drag & Drop importieren

Sie können die Daten auch importieren, indem Sie diese direkt mit Drag & Drop aus dem Daten-Explorer in die Objektliste ziehen.

1.Markieren Sie die Dateien, die Sie importieren möchten, im Daten-Explorer.

2.Ziehen Sie die Daten vom Daten-Explorer in die Objektliste. Wenn Sie verknüpfen statt kopieren möchten, halten Sie die STRG- und die UMSCHALT-Taste gedrückt, während Sie die Dateien in die Objektliste fallen lassen. Es muss ein Verknüpfungssymbol am Mauszeiger angezeigt werden.

3.Alle importierten Einheiten werden zunächst mittels der Tabellen zur Einheitenkorrektur in der Projektdatenbank und den Vorlagendatenbanken automatisch korrigiert. Falls Einheiten verbleiben, die FlexPro nicht bekannt sind, erscheint das Dialogfeld Einheiten überprüfen. Wie Sie mit diesem Dialogfeld arbeiten, finden Sie unter Importierte Einheiten überprüfen.

Hinweis   Verknüpfen wird nicht von jedem Importfilter unterstützt. Der Import mit Drag & Drop berücksichtigt einige der auf der Registerkarte Daten eingestellten Import-Einstellungen.

Siehe auch

Option Daten-Explorer

Daten-Explorer-Fenster

Daten importieren

Einrichten der Dateiindizierung

Aktualisieren der Anzeige

Ansicht des Daten-Explorers ändern

Share article or send as email:

You might be interested in these articles