Bewegen der Cursor mit der Maus

07.02.2018
 Daten mit Cursorn analysieren > Bewegen der Cursor > Bewegen der Cursor mit der Maus

Bewegen der Cursor mit der Maus

<< Klicken, um Inhaltsverzeichnis anzuzeigen >>

  Daten mit Cursorn analysieren > Bewegen der Cursor >

Bewegen der Cursor mit der Maus

Sie bewegen freie und gebundene Cursor prinzipiell auf die gleiche Weise. Die Bewegung des gebundenen Cursors ist jedoch dahingehend eingeschränkt, dass dieser immer dem Kurvenzug folgen muss.

Bewegung

Vorgehensweise

Einen Cursor auf einen anderen Kurvenzug setzen

Klicken Sie in der linken Spalte des Koordinatenfensters auf einen Kurvenzug, um den Führungscursor auf diesen zu setzen. Durch Klick in die rechte Spalte versetzen Sie entsprechend den Ursprungscursor.

Der Führungs- oder Ursprungscursor aktivieren

Klicken Sie mit der Maus in den Hintergrund der entsprechenden Spalte des Koordinatenfensters. Die linke Spalte aktiviert den Führungscursor und die rechte entsprechend den Ursprungscursor.

Einen Fadenkreuzcursor oder Liniencursor horizontal verschieben

Die vertikale Linie des Cursors mit der Maus auf die gewünschte Position ziehen.

Beide Fadenkreuzcursor oder Liniencursor horizontal verschieben

Die vertikale Linie eines Cursors mit der Maus auf die gewünschte Position ziehen und dabei die ALT-Taste gedrückt halten.

Einen Fadenkreuzcursor vertikal verschieben

Die horizontale Linie des Cursors mit der Maus auf die gewünschte Position ziehen.

Beide Fadenkreuzcursor vertikal verschieben

Die horizontale Linie eines Cursors mit der Maus auf die gewünschte Position ziehen und dabei die ALT-Taste gedrückt halten.

Einen Fadenkreuzcursor frei verschieben

Die Stelle, an der sich die beiden Linien des Cursors kreuzen mit der Maus auf die gewünschte Position ziehen.

Beide Fadenkreuzcursor bzw. Liniencursor frei verschieben

Das durch die Fadenkreuze umschlossene Rechteck bzw. das durch die Liniencursor begrenzte, vertikale Band in die gewünschte Richtung ziehen und dabei die ALT-Taste gedrückt halten.

Einen Cursor auf einen bestimmten Punkt des Kurvenzuges setzen.

Den gewünschten Punkt mit der Maus anklicken. Der Mauscursor muss als Pfeil dargestellt sein. Ist dies nicht der Fall, z. B. weil sich der Punkt unter einer Cursorlinie befindet, müssen Sie die UMSCHALT-Taste gedrückt halten.

Hinweis   Wenn Sie einen gebundenen Cursor auf einen bestimmten Punkt des Kurvenzuges setzen möchten, brauchen Sie diesen nur anzuklicken. FlexPro muss dann den Punkt des Kurvenzuges suchen, der der angeklickten Position am nächsten liegt. Hierbei können Sie zwischen den Optionen Auf nächstliegenden Punkt und Über X-Position wählen. Wenn die erstgenannte Option aktiv ist, sucht FlexPro den gesamten Kurvenzug ab, um den Punkt zu ermitteln, der den geringsten Abstand zu der angeklickten Position hat. In diesem Modus ist es z. B. sehr einfach, einen Spitzenwert auszuwählen. Bei großen Datensätzen ist die Methode jedoch sehr rechenintensiv, weshalb Sie dann die andere aktivieren sollten. Dann wird nur die horizontale Komponente der angeklickten Position berücksichtigt und hieraus direkt der Index des auszuwählenden Punktes berechnet. Diese Methode ist sehr schnell, weil der Datensatz nicht durchsucht werden muss, funktioniert aber nur bei äquidistant abgetasteten Signalen. Die Optionen wählen Sie im Eigenschaften-Dialogfeld auf der Registerkarte Cursor des Diagramms, Arbeitsblatts oder Dokuments, dessen Cursor Sie verwenden.

Wählen Sie die Option Cursortools/Cursor[Cursor] > Cursor synchronisieren, wenn die Cursor der anderen Diagramme in einem Dokument oder Arbeitsblatt synchron bewegt werden sollen.

 

Siehe auch

Daten mit Cursorn analysieren

Bewegen der Cursor mit der Tastatur

Synchronisation der Cursor

Anpassen des Bildausschnittes beim Bewegen der Cursor

Share article or send as email:

You might be interested in these articles