Forum FlexPro – Discuss your topic!

For Schleifen

SupportCommunity FPScript For Schleifen

Dieses Thema enthält 3 Antworten und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Rax23@gmx.de rax23@gmx.de vor 14 Jahre, 11 Monate.

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Autor
    Beiträge
  • #12527
    Rax23@gmx.de
    rax23@gmx.de
    Mitglied

    Versuche schon seit einigen Minuten eine For Schleife mit folgender Sturktur zum laufen zu bringen. Dabei sollen alle Werte die größer als 15 sind durch ein Fragezeichen ersetzt und jeweils der Wert vor dem Wert größer 15 und der danach. Um die ? wieder einen ordentlichen Wert zu geben sollen diese interpoliert werden. Der Datensatz besteht dabei nur aus y Werten. Das Problem ist nur das die Schleife immer direkt das i zu dem Endwert inkrementiert und in der if Schleife danach für i der letzte Platzhalter steht. Die Schleife läuft also einfach nicht von i=0 bis Endwert!

    Dim y,i

    y=ChL2_v_r_o_u.y

    For i=0 to NumberOfElements(y)-1 do

    if y > 15 then
    y[i-1] = ?
    y = ?
    y = ?

    end

    end

    return InterpolateVoidValues(y)

    Auch habe ich es schon mit einer “For Each Value…In” Anweisung probiert:

    Dim y,i

    y=ChL2_v_r_o_u.y

    For Each Value i In y do

    if y > 15 then
    y[i-1] = ?
    y = ?
    y = ?

    end

    end

    return InterpolateVoidValues(y)

    Aber dabei besteht genau das gleiche Problem!

    #8853
    Bernhard Kantz
    Bernhard Kantz
    Moderator

    If i is the highest index y[i+1] doesn’t exist. The highest index of the dataset is NumberOfElements(dataset) – 1.
    But in this case you should not use a for loop because this method is very slow. Instead of that you should use the FPScript function ValuesAboveLevel.

    support@weisang.com

    #8854
    Rax23@gmx.de
    rax23@gmx.de
    Mitglied

    i isn’t the highest index and y[i+1] does exist! The loop with the “For Each Values…End” function does work. But how can I work with the ValuesAboveLevel function? How do I get all elements higher than 15 replaced through a interpolated value when using the ValuesAboveLevel function?

    #8855
    Bernhard Kantz
    Bernhard Kantz
    Moderator

    Use the operation Set values which lie above the level to void of the ValuesAboveLevel function instead of the for-loop. Then you can use the FPScript function InterpolateVoidValues to interpolate the values above the level.

    Support@weisang.com

    #8190
    Rax23@gmx.de
    rax23@gmx.de
    Mitglied

    Versuche schon seit einigen Minuten eine For Schleife mit folgender Sturktur zum laufen zu bringen. Dabei sollen alle Werte die größer als 15 sind durch ein Fragezeichen ersetzt und jeweils der Wert vor dem Wert größer 15 und der danach. Um die ? wieder einen ordentlichen Wert zu geben sollen diese interpoliert werden. Der Datensatz besteht dabei nur aus y Werten. Das Problem ist nur das die Schleife immer direkt das i zu dem Endwert inkrementiert und in der if Schleife danach für i der letzte Platzhalter steht. Die Schleife läuft also einfach nicht von i=0 bis Endwert!

    Dim y,i

    y=ChL2_v_r_o_u.y

    For i=0 to NumberOfElements(y)-1 do

    if y > 15 then
    y[i-1] = ?
    y = ?
    y = ?

    end

    end

    return InterpolateVoidValues(y)

    Auch habe ich es schon mit einer “For Each Value…In” Anweisung probiert:

    Dim y,i

    y=ChL2_v_r_o_u.y

    For Each Value i In y do

    if y > 15 then
    y[i-1] = ?
    y = ?
    y = ?

    end

    end

    return InterpolateVoidValues(y)

    Aber dabei besteht genau das gleiche Problem!

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.