Yn (FPScript)

07.02.2018
 Daten mathematisch analysieren > Referenz > FPScript-Funktionen > Mathematik allgemein > Yn

Yn (FPScript)

<< Klicken, um Inhaltsverzeichnis anzuzeigen >>

  Daten mathematisch analysieren > Referenz > FPScript-Funktionen > Mathematik allgemein >

Yn (FPScript)

Berechnet die Bessel-Funktion 2. Art mit der angegebenen Ordnung.

Syntax

Yn(n, Number)

 

Die Syntax der Yn-Funktion besteht aus folgenden Teilen:

Teil

Beschreibung

n

Die Ordnung.

Erlaubte Datenstrukturen sind Einzelwert. Es sind alle ganzzahligen Datentypen erlaubt.

Der Wert muss größer gleich 0 sein.

Ist das Argument eine Liste, dann wird deren erstes Element entnommen. Ist dies wieder eine Liste, dann wird der Vorgang wiederholt.

Number

Das Argument für die Funktion.

Es sind alle Datenstrukturen erlaubt. Es sind alle numerischen Datentypen erlaubt.

Ist das Argument eine Liste, dann wird die Funktion für jedes Element der Liste ausgeführt und das Ergebnis ist ebenfalls eine Liste.

Anmerkungen

Der Datentyp des Ergebnisses ist immer 64-Bit Fließkomma.

Die Struktur des Ergebnisses entspricht der des Arguments Number, ggf. erfolgt die Berechnung elementweise.

Das Ergebnis hat die Einheit 1, sofern Number einheitenbehaftet ist und ansonsten keine Einheit.

Bei zusammengesetzten Datenstrukturen wird nur die Y-Komponente verrechnet. Für Werte kleiner oder gleich Null wird ein ungültiger Fließkommawert ausgegeben.

Folgende Grafik zeigt den Verlauf der Funktion für die Ordnungen 0 bis 4 im Intervall [0.01, 40]:

Verfügbarkeit

FlexPro Standard, Professional, Developer Suite

Beispiele

Yn(2, 0)

Ergibt ?.

 
Dim x
x = Series(0.01, 40, 0.1)
Signal(Yn(2, x), x)
 

Berechnet ein Signal mit dem Funktionsverlauf der Ordnung 2 im Intervall [0.01, 40].

Siehe auch

Y0-Funktion

Y1-Funktion

J0-Funktion

J1-Funktion

Jn-Funktion

Share article or send as email:

You might be interested in these articles