Einheiten organisieren

07.02.2018
 Daten verwalten > Einheitenverwaltung > Arbeiten mit der Einheitenverwaltung > Einheiten organisieren

Einheiten organisieren

<< Klicken, um Inhaltsverzeichnis anzuzeigen >>

  Daten verwalten > Einheitenverwaltung > Arbeiten mit der Einheitenverwaltung >

Einheiten organisieren

Mit dem Dialogfeld Organisieren können Sie Einheiten aus der Tabelle der benutzerdefinierten Einheiten oder aus der Tabelle zur Einheitenkorrektur beim Datenimport löschen oder von einer Datenbank in eine andere kopieren.

Um das Dialogfeld Organisieren zu öffnen

1.Klicken Sie auf Datei > Informationen > Organisieren.

2.Im Dialogfeld Organisieren klicken Sie auf die Registerkarte Einheiten.

Um die aktuelle Projektdatenbank oder eine Vorlagendatenbank zum Organisieren zu öffnen

Wählen Sie eine Vorlagendatenbank in einem der Auswahlfelder Elemente verfügbar in aus.

Um eine gemeinsam genutzte Vorlagendatenbank oder eine beliebige andere Datenbank zum Organisieren zu öffnen

1.Klicken Sie auf eine der Schaltflächen Projektdatenbank schließen, um die aktuell in der Liste angezeigte Datenbank zu schließen.

2.Klicken Sie auf die Schaltfläche Projektdatenbank öffnen und wählen Sie eine beliebige Projektdatenbank auf Ihrer Festplatte oder im Netzwerk aus.

Um Einheiten von einer in eine andere Projektdatenbank zu kopieren

1.Wählen Sie zunächst im Feld Tabelle aus, ob Sie die Tabelle der benutzerdefinierten Einheiten oder die Tabelle zur Einheitenkorrektur beim Datenimport bearbeiten möchten.

2.Markieren Sie nun die Einheiten, die Sie kopieren möchten, und klicken Sie auf Kopieren.

Um Einheiten aus einer Projektdatenbank zu löschen

1.Wählen Sie zunächst im Feld Tabelle aus, ob Sie die Tabelle der benutzerdefinierten Einheiten oder die Tabelle zur Einheitenkorrektur beim Datenimport bearbeiten möchten.

2.Markieren Sie nun die Einheiten, die Sie löschen möchten, und klicken Sie auf Löschen.

Siehe auch

Einheitenverwaltung

Vorlagendatenbanken

Share article or send as email:

You might be interested in these articles