Tabellen zur Einheitenkorrektur beim Datenimport bearbeiten

07.02.2018
 Daten verwalten > Einheitenverwaltung > Arbeiten mit der Einheitenverwaltung > Tabellen zur Einheitenkorrektur beim Datenimport bearbeiten

Tabellen zur Einheitenkorrektur beim Datenimport bearbeiten

<< Klicken, um Inhaltsverzeichnis anzuzeigen >>

  Daten verwalten > Einheitenverwaltung > Arbeiten mit der Einheitenverwaltung >

Tabellen zur Einheitenkorrektur beim Datenimport bearbeiten

1.Klicken Sie auf Datei > Informationen > Eigenschaften der Projektdatenbank.

2.Im Dialogfeld Projektdatenbank Eigenschaften, das dann erscheint, klicken Sie auf die Registerkarte Einheitenverwaltung.

3.Auf der Registerkarte klicken Sie auf die Schaltfläche Tabelle zur Einheitenkorrektur beim Datenimport bearbeiten, um das Dialogfeld Tabelle zur Einheitenkorrektur beim Datenimport anzuzeigen.

4.Wählen Sie im Auswahlfeld Tabelle, die Tabelle aus, die Sie bearbeiten möchten.

5.Klicken Sie auf die Schaltfläche Eintrag hinzufügen oder drücken Sie die Tastenkombination STRG+EINFG.

6.Geben Sie in der Spalte Einheit der Liste das Symbol der neuen Einheit mit korrekter Groß- und Kleinschreibung an.

7.Klicken Sie nun auf das Feld rechts neben dem Symbol und geben Sie das Symbol an, durch das diese Einheit ersetzt werden soll. Wenn es sich bei der Einheit, die Sie eingeben, um eine bekannte Einheit handelt, wird am Anfang der Zeile ein Häkchen angezeigt, ansonsten ein Ausrufezeichen.

Groß- und Kleinschreibung ist relevant, "S" ist z. B. das Symbol der Einheit Siemens und "s" das der Einheit Sekunde.

Verwenden Sie ein Leerzeichen zur Multiplikation, z. B. "N m" statt "Nm".

Verwenden Sie das '^'-Zeichen für Potenzen, z. B. "m^2".

Verwenden Sie das '/'-Zeichen für die Division, z. B. "m/s^2".

Klammern Sie korrekt, z. B. "kg/(kW h)".

Sie können ein SI-Präfix oder einen Faktor angeben, z. B. "mm" oder "0,001 m".

Sie können einen Offset angeben, z. B. "K−273,15".

8.Klicken Sie auf Schließen, um Ihre Änderungen zu übernehmen.

Hinweis   Die Einheitentabellen in den gemeinsam genutzten Vorlagendatenbanken können Sie nicht direkt bearbeiten. Um z. B. eine Einheit in eine gemeinsam genutzte Vorlagendatenbank aufzunehmen, müssen Sie diese zunächst wie hier angegeben in der aktuellen Projektdatenbank, in der persönlichen Vorlagendatenbank registrieren und dann, wie in Einheiten organisieren beschrieben, in eine gemeinsam genutzte Vorlagendatenbank kopieren.

Siehe auch

Einheiten organisieren

Vorlagendatenbanken

Share article or send as email:

You might be interested in these articles