Signal (FPScript)

07.02.2018
 Daten mathematisch analysieren > Referenz > FPScript-Funktionen > Signalerzeugung > Signal

Signal (FPScript)

<< Klicken, um Inhaltsverzeichnis anzuzeigen >>

  Daten mathematisch analysieren > Referenz > FPScript-Funktionen > Signalerzeugung >

Signal (FPScript)

Setzt ein Signal, eine Signalreihe oder eine Raumkurve aus einzelnen Komponenten zusammen.

Syntax

Signal(YComponent, XComponent [ , ZComponent ])

 

Die Syntax der Signal-Funktion besteht aus folgenden Teilen:

Teil

Beschreibung

YComponent

Die Y-Komponente der zu erzeugenden Datenstruktur. Wenn ein Signal, eine Signalreihe oder eine Raumkurve angegeben wird, dann wird die Y-Komponente dieser Datenstruktur verwendet.

Es sind alle Datenstrukturen erlaubt außer Einzelwert. Nicht unterstützte Datentypen sind Zeichenkette.

XComponent

Die X-Komponente der zu erzeugenden Datenstruktur. Wenn ein Signal, eine Signalreihe oder eine Raumkurve angegeben wird, dann wird die Y-Komponente dieser Datenstruktur verwendet. Wenn Sie einen Einzelwert angeben, wird dieser als Schrittweite einer mit Null beginnenden Datenreihe interpretiert.

Es sind alle Datenstrukturen erlaubt. Es sind alle reellen Datentypen erlaubt.

ZComponent

Die Z-Komponente der zu erzeugenden Datenstruktur. Wenn ein Signal angegeben wird, dann wird dessen Y-Komponente verwendet. Wenn Sie einen Einzelwert angeben, wird dieser als Schrittweite einer mit Null beginnenden Datenreihe interpretiert.

Erlaubte Datenstrukturen sind Einzelwert, Datenreihe, Signal und Liste. Es sind alle reellen Datentypen erlaubt.

Anmerkungen

Die Einheiten der einzelnen Komponenten werden in das Ergebnis übernommen. Eine genaue Beschreibung der Datenstrukturen, die Sie mit dieser Funktion aufbauen können, finden Sie unter Datenstrukturen.

Die Werteanzahlen der übergebenen Komponenten werden automatisch aneinander angeglichen, indem überschüssige Werte ignoriert werden.

Die Funktion kann auch Listen verarbeiten. Hierzu muss zumindest die Y-Komponente als Liste übergeben werden. Die Listen werden elementweise abgearbeitet und das Ergebnis ist wieder eine Liste mit den zusammengesetzten Elementen. Die Elementnamen werden hierbei von der Liste mit den Y-Komponenten übernommen.

Verfügbarkeit

FlexPro View, Standard, Professional, Developer Suite

Beispiele

Signal({1, 3, 5, 7}, {0, 1, 2, 3})

Ergibt ein Signal mit vier Punkten.

Signal({1, 3, 5, 7}, {0, 1, 2, 3, 4})

Ergibt ebenfalls ein Signal mit vier Punkten. Der fünfte X-Wert wird abgeschnitten, weil nur vier Y-Werte vorhanden sind.

Signal(Datenreihe, 0.1 s)

Wandelt eine Datenreihe in ein Signal mit Abtastrate 10 Hz um.

Siehe auch

Datenreihenoperator

Share article or send as email:

You might be interested in these articles