SearchVoidValues (FPScript)

07.02.2018
 Daten mathematisch analysieren > Referenz > FPScript-Funktionen > Ungültige Werte > SearchVoidValues

SearchVoidValues (FPScript)

<< Klicken, um Inhaltsverzeichnis anzuzeigen >>

  Daten mathematisch analysieren > Referenz > FPScript-Funktionen > Ungültige Werte >

SearchVoidValues (FPScript)

Sucht nach ungültigen Fließkommawerten in einem Datensatz und übergibt deren Positionen als Datenreihe mit Indizes.

Syntax

SearchVoidValues(DataSet)

 

Die Syntax der SearchVoidValues-Funktion besteht aus folgenden Teilen:

Teil

Beschreibung

DataSet

Der Datensatz, in dem nach ungültigen Werten gesucht werden soll.

Erlaubte Datenstrukturen sind Datenreihe, Signal und Raumkurve. Es sind alle numerischen Datentypen erlaubt.

Anmerkungen

Das Ergebnis hat immer die Datenstruktur Datenreihe.

Bei komplexen Datentypen wird ein Wert als ungültig eingestuft, wenn der Realteil oder der Imaginärteil ungültig ist. Bei Signalen oder Raumkurven werden alle Punkte als ungültig erkannt, bei denen mindestens eine Komponente ungültig ist. Das Ergebnis ist eine Datenreihe mit den Positionen der gefundenen Werte.

Ist das Argument eine Liste, dann wird die Funktion für jedes Element der Liste ausgeführt und das Ergebnis ist ebenfalls eine Liste.

Verfügbarkeit

FlexPro Standard, Professional, Developer Suite

Beispiele

SearchVoidValues({1.,?,3.,?,1.})

Ergibt {1, 3}.

Signal.Y[SearchVoidValues(Signal.Y)] = 0

Setzt alle ungültigen Werte in der Y-Komponente eines Signals auf den Wert 0.

Siehe auch

RemoveVoidValues-Funktion

InterpolateVoidValues-Funktion

HasVoidValues-Funktion

NextValueInInterval-Funktion

SearchValue-Funktion

Share article or send as email:

You might be interested in these articles