Auto-Makros

07.02.2018
 Automatisierung von Abläufen > Automatisierung mit FlexPro Visual Basic > Arbeiten mit Makros > Auto-Makros

Auto-Makros

<< Klicken, um Inhaltsverzeichnis anzuzeigen >>

  Automatisierung von Abläufen > Automatisierung mit FlexPro Visual Basic > Arbeiten mit Makros >

Auto-Makros

Durch Benennen des Makros mit einem besonderen Namen können Sie es automatisch starten, wenn Sie Operationen ausführen (z. B. das Starten von FlexPro oder Öffnen einer Datenbank). FlexPro erkennt die folgenden Namen als Auto-Makros:

Name des Makros

Ausführung

AutoExec

Beim Starten von FlexPro oder Laden einer Vorlagendatenbank

AutoNew

Beim Erstellen einer neuen Datenbank

AutoOpen

Beim Öffnen einer vorhandenen Datenbank

AutoClose

Beim Schließen einer Datenbank

AutoExit

Beim Beenden von FlexPro oder Schließen einer Vorlagendatenbank

Auto-Makros werden in Codemodulen erkannt, wenn sich darin eine Prozedur befindet, die nach dem Auto-Makro benannt ist. Auto-Makros können, wie alle anderen Makros auch, in der persönlichen Vorlagendatenbank oder in einer Projektdatenbank gespeichert werden.

Bei einem Namenskonflikt (d. h., mehrere Auto-Makros haben denselben Namen) hat ein Auto-Makro, dass sich in der aktiven Projektdatenbank befindet, Vorrang vor einem gleichnamigen in der persönlichen Vorlagendatenbank.

Anmerkung   Wenn Sie die UMSCHALT-Taste gedrückt halten, werden Auto-Makros nicht ausgeführt. Erstellen Sie z. B. eine neue Datenbank und die persönliche Vorlagendatenbank enthält ein AutoNew-Makro, dann können Sie die Ausführung dieses AutoNew-Makros dadurch verhindern, dass Sie während Sie den Befehl Datei > Neu aufrufen die UMSCHALT-Taste so lange gedrückt halten, bis die neue Datenbank angezeigt wird.

Share article or send as email:

You might be interested in these articles