Cursor.UnitX-Eigenschaft (FPScript)

07.02.2018
 Daten mathematisch analysieren > Referenz > FPScript-Eigenschaften > Cursor.UnitX

Cursor.UnitX-Eigenschaft (FPScript)

<< Klicken, um Inhaltsverzeichnis anzuzeigen >>

  Daten mathematisch analysieren > Referenz > FPScript-Eigenschaften >

Cursor.UnitX-Eigenschaft (FPScript)

Lesezugriff auf die Einheit der X-Komponente des Kurvenzuges unter einem gebundenen Cursor.

Syntax

Objekt.Cursor(Cursor[, Diagramm]).UnitX

Die Syntax der Cursor.UnitX-Eigenschaft besteht aus folgenden Teilen:

Teil

Beschreibung

Objekt

Das Diagramm, Dokument oder Arbeitsblatt auf dessen Cursor zugegriffen wird.

Cursor

Bestimmt den Cursor, auf den zugegriffen wird.

Das Argument Cursor kann folgende Werte haben:

Konstante

Bedeutung

fpCursorLeading oder 1

Bezeichnet den Führungscursor.

fpCursorOrigin oder 2

Bezeichnet den Ursprungscursor.

fpCursorActive oder 0

Bezeichnet den gerade aktiven Cursor.

fpCursorMinX

Bezeichnet Cursor mit dem kleineren X-Index.

fpCursorMaxX

Bezeichnet Cursor mit dem größeren X-Index.

fpCursorMinZ

Bezeichnet Cursor mit dem kleineren Z-Index.

fpCursorMaxZ

Bezeichnet Cursor mit dem größeren Z-Index.

Diagramm

Die Nummer des Diagramms in einem Dokument oder Arbeitsblatt, auf dessen Cursor zugegriffen wird. Wenn Sie das Argument weglassen oder 0 übergeben, dann erfolgt der Zugriff auf das gerade aktive Diagramm im Dokument bzw. Arbeitsblatt. Wenn Sie als Objekt ein Diagramm angegeben haben, müssen Sie das Argument weglassen oder 0 angeben.

Verfügbarkeit

FlexPro Standard, Professional, Developer Suite

Siehe auch

Cursor.UnitY-Eigenschaft

Cursor

Share article or send as email:

You might be interested in these articles