Fehlersuche in Formeln

07.02.2018
 Daten mathematisch analysieren > Formel > Arbeiten mit Formeln > Fehlersuche in Formeln

Fehlersuche in Formeln

<< Klicken, um Inhaltsverzeichnis anzuzeigen >>

  Daten mathematisch analysieren > Formel > Arbeiten mit Formeln >

Fehlersuche in Formeln

Nachdem Sie eine Formel geschrieben haben, sollten Sie diese auf korrekte Funktion überprüfen. In Formeln können drei Arten von Fehlern auftreten: Syntaxfehler, Laufzeitfehler und semantische Fehler.

Fehlerarten

Ein Syntaxfehler liegt vor, wenn Sie die Syntax der Sprache FPScript verletzen, z. B. wenn Sie ein Schlüsselwort falsch geschrieben haben. Solche Fehler erkennt FlexPro schon beim Übersetzen der Formel in Binärcode. Mit dem Befehl Entwurf[Debuggen] > Syntaxprüfung können Sie eine Formel jederzeit auf korrekte Syntax überprüfen. Wenn ein Syntaxfehler vorliegt, wird dieser in der Ereignisanzeige angezeigt und Sie können mit Doppelklick auf die Meldung die fehlerhafte Codepassage markieren.

Ein Laufzeitfehler liegt vor, wenn bei der Berechnung der Formel ein Problem auftritt, z. B. eine Division durch Null. Die Berechnung der Formel wird dann abgebrochen und der Fehler in der Ereignisanzeige angezeigt. Sie können mit Doppelklick auf die Meldung die fehlerhafte Codepassage markieren. Mit dem Befehl Entwurf[Debuggen] > Ausführen können Sie eine Formel probeweise berechnen und somit prüfen, ob Laufzeitfehler auftreten. Das Ergebnis der Berechnung wird in einem Fenster angezeigt.

Ein semantischer Fehler liegt vor, wenn eine Formel nicht so arbeitet, wie vom Programmierer gewünscht. Solche Fehler sind oft schwer zu finden, weil FlexPro diese nicht selbst lokalisieren kann. FlexPro bietet Ihnen jedoch den Formel-Debugger an, mit dem Sie Formeln schrittweise ausführen und alle Zwischenergebnisse analysieren können.

Formel-Debugger

Der Formel-Debugger ist ein leistungsfähiges Werkzeug, mit dem Sie Formeln schrittweise ausführen und testen können. Der gestartete Debugger kann sich im Einzelschrittmodus oder im Laufmodus befinden. Im Einzelschrittmodus können Sie einzelne Anweisungen ausführen und sich deren Ergebnis sowie die Inhalte lokaler Variable anschauen. Im Laufmodus wird die Formel solange mit normaler Geschwindigkeit abgearbeitet, bis ein Haltepunkt erreicht wird, Sie die Ausführung unterbrechen oder das Ende der Formel erreicht wird.

Im Überwachungsfenster zeigt FlexPro Inhalte ausgewählter Variablen und das Ergebnis der jeweils zuvor ausgeführten Anweisung an, während Sie eine Formel debuggen.

Siehe auch

Formel

Arbeiten mit dem Formel-Debugger

Starten des Debuggers

Schrittweise Ausführung von Anweisungen

Setzen und Entfernen von Haltepunkten

Überwachen von Variableninhalten

Share article or send as email:

You might be interested in these articles