DataOrder (FPScript)

07.02.2018
 Daten mathematisch analysieren > Referenz > FPScript-Funktionen > Dateninformationen > DataOrder

DataOrder (FPScript)

<< Klicken, um Inhaltsverzeichnis anzuzeigen >>

  Daten mathematisch analysieren > Referenz > FPScript-Funktionen > Dateninformationen >

DataOrder (FPScript)

Ermittelt die Datenordnung eines Datensatzes bzw. von dessen X-Komponente.

Syntax

DataOrder(DataSet)

 

Die Syntax der DataOrder-Funktion besteht aus folgenden Teilen:

Teil

Beschreibung

DataSet

Der Datensatz, dessen Datenordnung ermittelt wird.

Es sind alle Datenstrukturen erlaubt. Nicht unterstützte Datentypen sind Zeichenkette.

Anmerkungen

Bei Signalen, Signalreihen und Raumkurven wird nur die X-Komponente analysiert. Bei zweidimensionalen Datensätzen wird das Kriterium ausgegeben, das für alle Spalten in der Datenmatrix zutrifft. Ungültige Werte im Datensatz werden ignoriert, d. h. das Ergebnis entspricht dem, das man erhielte, wenn man vor dem Aufruf alle ungültigen Werte entfernt. Wenn der Datensatz über ein konstantes Inkrement verfügt, dann können Sie dieses mit der Increment-Funktion ermitteln.

Ist ein Argument eine Liste, dann wird deren erstes Element entnommen. Ist dies wieder eine Liste, dann wird der Vorgang wiederholt.

Bei komplexen Datentypen erfolgt eine Betragsbildung.

Die Funktion gibt einen der folgenden Werte zurück:

Konstante

Bedeutung

DATAORDER_NONE

Der Datensatz ist ein Einzelwert oder die Werte im Datensatz haben keine bestimmte Ordnung.

DATAORDER_INDEFINITE

Der Datensatz enthält keinen oder nur einen Wert.

DATAORDER_CONSTANT

Der Datensatz enthält mindestens zwei Werte und alle Werte sind identisch.

DATAORDER_INCREASING

Der Datensatz enthält mindestens zwei Werte und jeder Wert im Datensatz ist größer oder gleich seinem Vorgänger.

DATAORDER_DECREASING

Der Datensatz enthält mindestens zwei Werte und jeder Wert im Datensatz ist kleiner oder gleich seinem Vorgänger.

DATAORDER_STRICTLYINCREASING

Der Datensatz enthält mindestens zwei Werte und jeder Wert im Datensatz ist größer als sein Vorgänger.

DATAORDER_STRICTLYDECREASING

Der Datensatz enthält mindestens zwei Werte und jeder Wert im Datensatz ist kleiner als sein Vorgänger.

Verfügbarkeit

FlexPro View, Standard, Professional, Developer Suite

Beispiele

DataOrder({1})

Ergibt DATAORDER_INDEFINITE.

DataOrder(5)

Ergibt DATAORDER_INDEFINITE.

DataOrder({1, 1})

Ergibt DATAORDER_CONSTANT.

DataOrder({1, 3, 4})

Ergibt DATAORDER_STRICTLYINCREASING.

DataOrder({1, ?, 4})

Ergibt DATAORDER_STRICTLYINCREASING.

DataOrder({1, 2, 2, 4})

Ergibt DATAORDER_INCREASING.

DataOrder({1, 2, 1, 4})

Ergibt DATAORDER_NONE.

DataOrder(Signal)

Prüft die Datenordnung der X-Komponente eines Signals.

Siehe auch

Increment-Funktion

Share article or send as email:

You might be interested in these articles