Hinzufügen einer X- oder Z-Komponente

07.02.2018
 Daten verwalten > Datensatz > Arbeiten mit Datensätzen > Hinzufügen einer X- oder Z-Komponente

Hinzufügen einer X- oder Z-Komponente

<< Klicken, um Inhaltsverzeichnis anzuzeigen >>

  Daten verwalten > Datensatz > Arbeiten mit Datensätzen >

Hinzufügen einer X- oder Z-Komponente

1.Markieren Sie die Datensätze, denen Sie eine Komponente hinzufügen möchten, in der Namenszeile der Datenansicht oder in der Objektliste.

2.Klicken Sie auf Bearbeiten[Datensatzlayout] > Datensatzelement einfügen und wählen Sie die gewünschte Komponente aus.

3.Im Dialogfeld, das nun erscheint, wählen Sie aus, ob die zusätzliche Datenkomponente als separate Datenreihe angelegt werden soll, oder ob diese in die markierten Datensätze aufgenommen werden soll.

4.Geben Sie nun noch den Kommentar und die Einheit für die Komponente an und wählen Sie den Datentyp.

5.Mit den Feldern Startwert und Schrittweite bestimmen Sie die linear auf- bzw. absteigenden Daten der neuen Datenreihe.

Hinweis   Wenn Sie den Befehl in der Datenansicht verwenden und die Option Als separate Datenreihe nicht aktivieren, dann werden die Datensätze, denen Sie eine Komponente hinzugefügt haben, anschließend nicht mehr in der Datenansicht angezeigt. In der Datensicht können nämlich keine Datensätze mit zusammengesetzter Datenstruktur angezeigt werden.

Siehe auch

Datensatz

Datensatzfenster und Datenansicht

Datenstrukturen

Share article or send as email:

You might be interested in these articles