Glätten einer Oberfläche

07.02.2018
 Daten präsentieren > 2D- und 3D-Diagramm > Arbeiten mit Kurvenzügen > Glätten einer Oberfläche

Glätten einer Oberfläche

<< Klicken, um Inhaltsverzeichnis anzuzeigen >>

  Daten präsentieren > 2D- und 3D-Diagramm > Arbeiten mit Kurvenzügen >

Glätten einer Oberfläche

Sie können die Oberfläche durch eine bikubische Spline-Interpolation glätten.

1.Wenn sich das Diagramm in einem Dokument oder einem Arbeitsblatt befindet, doppelklicken Sie auf das Diagramm, um dieses zu öffnen.

2.Doppelklicken Sie auf die Fläche, die Sie glätten möchten.

3.Im Dialogfeld, das dann erscheint, klicken Sie auf die Registerkarte Daten.

4.Geben Sie bei Punkte pro X- und Z-Intervall den Glättungsfaktor an. Dieser gilt für beide Raumrichtungen.

Hinweis   Bitte beachten Sie, dass die Darstellungszeit quadratisch mit dem Glättungsfaktor ansteigt.

Siehe auch

Kurvenzug

Share article or send as email:

You might be interested in these articles