Anordnen von Kurvenzügen

07.02.2018
 Daten präsentieren > 2D- und 3D-Diagramm > Arbeiten mit Kurvenzügen > Anordnen von Kurvenzügen

Anordnen von Kurvenzügen

<< Klicken, um Inhaltsverzeichnis anzuzeigen >>

  Daten präsentieren > 2D- und 3D-Diagramm > Arbeiten mit Kurvenzügen >

Anordnen von Kurvenzügen

Mit der Maus:

Ziehen Sie den Kurvenzug mit der Maus auf eine beliebige andere Achse oder, bei einem Diagramm mit gestapelten Y-Achsen, auf die von der gewünschten Achse aufgespannte Diagrammfläche.

Über das Eigenschaften-Dialogfeld des Diagramms:

1.Wenn sich das Diagramm in einem Dokument oder einem Arbeitsblatt befindet, doppelklicken Sie auf das Diagramm, um dieses zu öffnen.

2D-Diagramm:

2.Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Diagramm. Achten Sie darauf, dass nichts im Diagramm markiert ist.

3.Klicken Sie im Kontextmenü auf Eigenschaften.

4.Im Dialogfeld, das dann erscheint, klicken Sie auf die Registerkarte Kurvenzüge.

5.In der Liste Kurvenzüge markieren Sie einen Kurvenzug.

6.Verschieben Sie den Kurvenzug mit den Schaltflächen In Vordergrund oder In Hintergrund.

3D-Diagramm, das mehrere Datenreihen oder Signale darstellt:

2.Doppelklicken Sie auf den Kurvenzug.

3.Im Eigenschaften-Dialogfeld des Kurvenzugs, das dann erscheint, klicken Sie auf die Registerkarte Daten.

4.Markieren Sie einen Datensatz in der Liste.

5.Verschieben Sie den Datensatz mit der Schaltfläche Nach oben in den Hintergrund oder mit der Schaltfläche Nach unten in den Vordergrund.

Im 2D-Diagramm über das Eigenschaftenfenster:

1.Markieren Sie den Kurvenzug, den Sie weiter in den Hintergrund oder in den Vordergrund bringen möchten, oder dessen Achsenbeschriftung.

2.Im Eigenschaftenfenster geben Sie im Feld Zeichenreihenfolge einen anderen Wert ein. Wenn Sie den angezeigten Wert verkleinern, dann wird der Kurvenzug weiter im Hintergrund angezeigt und ansonsten weiter im Vordergrund.

Siehe auch

Kurvenzug

Share article or send as email:

You might be interested in these articles