Interpolieren von Daten

07.02.2018
 Daten mit Cursorn analysieren > Arbeiten mit Daten > Interpolieren von Daten

Interpolieren von Daten

<< Klicken, um Inhaltsverzeichnis anzuzeigen >>

  Daten mit Cursorn analysieren > Arbeiten mit Daten >

Interpolieren von Daten

Um den Y-Wert unter dem aktiven Cursor zu interpolieren:

1.Setzen Sie den Cursor auf den Punkt des Kurvenzuges, dessen Y-Wert Sie interpolieren möchten.

2.Öffnen Sie das Auswahlfeld Klicken Sie auf Cursortools/Cursor[Bearbeiten] > Wert setzen wählen Sie den Befehl Wert interpolieren.

3.In dem Dialogfeld, das nun erscheint, geben Sie einen neuen Y-Wert in der physikalischen Einheit der dem Kurvenzug zugrundeliegenden Daten ein.

Um die Y-Werte aller Daten zwischen den Cursor zu interpolieren:

1.Setzen Sie die beiden Cursor auf den linken und rechten Rand des Bereichs, dessen Y-Werte Sie interpolieren möchten.

2.Öffnen Sie das Auswahlfeld Klicken Sie auf Cursortools/Cursor[Bearbeiten] > Bereich setzen wählen Sie den Befehl Bereich interpolieren.

3.In dem Dialogfeld, das nun erscheint, geben Sie einen neuen Y-Wert in der physikalischen Einheit der dem Kurvenzug zugrundeliegenden Daten ein.

Hinweis   Die direkte Datenmanipulation ist nur möglich, wenn dem Kurvenzug ein Datensatz und keine Formel zugrunde liegt. Wenn dem Kurvenzug eine Formel zugrunde liegt, müssen Sie diese vorher in einen Datensatz wandeln.

Die Manipulation erfolgt direkt am Datensatz und kann nicht widerrufen werden.

Siehe auch

Daten mit Cursorn analysieren

Bearbeiten von Daten

Ungültig Setzen von Daten

Share article or send as email:

You might be interested in these articles