Anzeigen eines Präsentationsobjektes im Koordinatenfenster

07.02.2018
 Daten mit Cursorn analysieren > Arbeiten mit dem Koordinatenfenster > Anzeigen eines Präsentationsobjektes im Koordinatenfenster

Anzeigen eines Präsentationsobjektes im Koordinatenfenster

<< Klicken, um Inhaltsverzeichnis anzuzeigen >>

  Daten mit Cursorn analysieren > Arbeiten mit dem Koordinatenfenster >

Anzeigen eines Präsentationsobjektes im Koordinatenfenster

Sie können im Koordinatenfenster ein beliebiges Präsentationsobjekt, z. B. eine Tabelle mit eingebetteten Berechnungsergebnissen zur Darstellung bringen. Das Objekt wird dann bei jeder Cursorbewegung automatisch aktualisiert, so dass eingebettete Berechnungen, die sich auf die aktuellen Cursorpositionen beziehen, immer aktuell bleiben.

Über das Eigenschaften-Dialogfeld:

1.Doppelklicken Sie auf eine freie Stelle im Koordinatenfenster.

2.Auf der Registerkarte Koordinatenfenster wählen Sie unter Im Fenster anzeigen die Option Objekt.

3.Im Eingabefeld geben Sie den Namen des darzustellenden Objekts mit der dem Objekttyp entsprechenden Namenserweiterung an oder Sie wählen ein Objekt aus der Liste aus.

Per Drag & Drop:

1.Aktivieren Sie die Cursor in dem Objekt, in dessen Koordinatenfenster Sie ein Präsentationsobjekt anzeigen möchten, sodass das Koordinatenfenster angezeigt wird.

2.Ziehen Sie nun das Objekt, welches im Koordinatenfenster angezeigt werden soll, aus der Objektliste in das Koordinatenfenster. Achten Sie hierbei darauf, dass Sie die Objektliste nicht durch Klicken aktivieren, da sonst das Koordinatenfenster verschwindet.

Beispiel

Auf Ihrer Festplatte befindet sich eine Projektdatenbank Beispiele. In deren Ordner Cursor finden Sie ein Beispiel, wie das Koordinatenfenster zur Anzeige von Analyseergebnissen verwendet werden kann.

Der Pfadname der Projektdatenbank lautet normalerweise C:\Users\Public\Documents\Weisang\FlexPro\2017\Beispiele\Beispiele.fpd bzw. C:>Benutzer>Öffentlich>Öffentliche Dokumente>Weisang>FlexPro>2017>Beispiele>Beispiele.FPD.

Siehe auch

Daten mit Cursorn analysieren

Koordinatenfenster

Share article or send as email:

You might be interested in these articles