ChangeUnitSymbol (FPScript)

07.02.2018
 Daten mathematisch analysieren > Referenz > FPScript-Funktionen > Datenmanipulationen > ChangeUnitSymbol

ChangeUnitSymbol (FPScript)

<< Klicken, um Inhaltsverzeichnis anzuzeigen >>

  Daten mathematisch analysieren > Referenz > FPScript-Funktionen > Datenmanipulationen >

ChangeUnitSymbol (FPScript)

Ersetzt eines oder mehrere Einheitensymbole eines Datensatzes.

Syntax

ChangeUnitSymbol(DataSet, [ UnitSymbol ], [ UnitSymbolX ], [ UnitSymbolZ ] [ , Verify = TRUE ])

 

Die Syntax der ChangeUnitSymbol-Funktion besteht aus folgenden Teilen:

Teil

Beschreibung

DataSet

Der Datensatz, dessen Einheitensymbol(e) ersetzt werden soll(en).

Es sind alle Datenstrukturen erlaubt. Unterstützte Datentypen sind 32-Bit Fließkomma, 64-Bit Fließkomma, Komplexe 32-Bit Fließkommazahl, Komplexe 64-Bit Fließkommazahl, Kalenderzeit und Zeitspanne.

Ist das Argument eine Liste, dann wird die Funktion für jedes Element der Liste ausgeführt und das Ergebnis ist ebenfalls eine Liste.

UnitSymbol

Gibt das Einheitensymbol für den Datensatz bzw. dessen Y-Komponente an.

Erlaubte Datenstrukturen sind Einzelwert. Unterstützte Datentypen sind Zeichenkette.

UnitSymbolX

Gibt das Einheitensymbol für die X-Komponente des Datensatzes an.

Erlaubte Datenstrukturen sind Einzelwert. Unterstützte Datentypen sind Zeichenkette.

UnitSymbolZ

Gibt das Einheitensymbol für die Z-Komponente des Datensatzes an.

Erlaubte Datenstrukturen sind Einzelwert. Unterstützte Datentypen sind Zeichenkette.

Verify

TRUE, wenn geprüft werden soll, ob das Einheitensymbol zur vorliegenden Einheit passt.

Erlaubte Datenstrukturen sind Einzelwert. Unterstützte Datentypen sind Wahrheitswert.

Ist das Argument eine Liste, dann wird deren erstes Element entnommen. Ist dies wieder eine Liste, dann wird der Vorgang wiederholt.

Wenn das Argument nicht angegeben wird, wird es auf den Vorgabewert TRUE gesetzt.

Anmerkungen

Verwenden Sie diese Funktion, um das von FlexPro automatisch erzeugte Einheitensymbol durch ein benutzerdefiniertes Einheitensymbol zu ersetzen. Durch das Ersetzen des Einheitensymbols wird die Einheit von DataSet nicht geändert, lediglich das die Einheit repräsentierende Symbol wird ausgetauscht. Wenn DataSet nicht einheitenbehaftet ist, dann hat die Funktion keine Auswirkung. Wenn Sie für eines der Argumente Unit, UnitX oder UnitZ eine leere Zeichenkette angeben, wird das entsprechende benutzerdefinierte Einheitensymbol, sofern vorhanden, entfernt. FlexPro erzeugt das Einheitensymbol dann wieder automatisch. Wenn Sie ein Argument weglassen, bleibt die entsprechende Einheit unverändert.

Verfügbarkeit

FlexPro Standard, Professional, Developer Suite

Beispiele

ChangeUnitSymbol(600 Nm / 300 1/min, "Nm/(1/min)")

Ergibt 2 Nm/(1/min). Das Einheitensymbol wird von "Nm min" in "Nm/(1/min)" geändert.

ChangeUnitSymbol(5 kOhm, "")

Ergibt 5 kΩ. Das Einheitensymbol "kOhm" wird gelöscht. FlexPro verwendet daher das Standardsymbol Ω für die Einheit.

ChangeUnitSymbol(Spectrum, , "1/s")

Nur das Einheitensymbol der X-Komponente des Signals wird geändert. Das der Y-Komponente bleibt unverändert.

ChangeUnitSymbol(1 Hz, "1/min")

Führt zu einer Fehlermeldung, weil das angegebene Einheitensymbol nicht zur vorliegenden Einheit passt.

Siehe auch

ChangeUnit-Funktion

Einheitenverwaltung

Größen in FPScript

Share article or send as email:

You might be interested in these articles