Analyseobjekt Beschleunigungshyperbelschar (Option Ordnungsanalyse)

07.02.2018
 Analyseobjekt Beschleunigungshyperbelschar (Option Ordnungsanalyse)

Analyseobjekt Beschleunigungshyperbelschar (Option Ordnungsanalyse)

<< Klicken, um Inhaltsverzeichnis anzuzeigen >>

 

Analyseobjekt Beschleunigungshyperbelschar (Option Ordnungsanalyse)

Mit diesem Analyseobjekt können Sie eine Beschleunigungshyperbelschar berechnen, die Sie z. B. in einem 3D-Wasserfalldiagramm darstellen können.

Die Beschleunigungshyperbeln werden bei der Darstellung von Ordnungsanalysen von Drehschwingungen verwendet und zeigen dort Orte konstanter Beschleunigung über der Frequenz an. Für das Ergebnis der zusammen mit der Hyperbelschar dargestellten Ordnungsanalyse muss die Option Y = Amplitude, X = Frequenz (Ordnung * Drehzahl), Z = Ordnung eingestellt werden.

Sie können den Beschleunigungsbereich und die Anzahl der Hyperbeln vorgeben. Des Weiteren können Sie die Hyperbeln einfach nach oben und rechts begrenzen, indem Sie Werte für maximalen Winkel und maximale Frequenz vorgeben. Mit einem Skalierungsfaktor können Sie die Einheit des Ergebnisses z. B. von [rad] nach [mrad] umrechnen.

Das Ergebnis ist eine Signalreihe mit zweidimensionaler X-Komponente, die die Hyperbelschar enthält. Die X-Komponente der Hyperbeln ist monoton fallend, d. h. die Hyperbeln werden bei der Darstellung von rechts nach links gezeichnet, und die Z-Komponente enthält die Beschleunigung zu jeder Hyperbel. Hierdurch wird eine Beschriftung jeder Hyperbel mit ihrem Beschleunigungswert möglich. Kombinieren Sie hierzu die Darstellungsformen Verbindungslinie und Datenbeschriftung im Kurvenzug, der die Hyperbelschar im 3D-Wasserfalldiagramm darstellt. Als Attribute der Datenbeschriftung wählen Sie einen Winkel von, als Position Mitte rechts, als Abstand geben Sie einen Wert ein, der größer als die Werteanzahl der Hyperbeln ist, und als Text wählen Sie %<ZValue>.

Siehe auch

Analyseobjekte

Option Ordnungsanalyse

Analyseobjekt Ordnungsanalyse

Share article or send as email:

You might be interested in these articles